Senior PC-Freunde
Nettetal
Bericht der Versammlung
vom 17. Dezember 2001


Tagungsort: Kommunikationszentrum " BRUECKE " Kath. Pfarrgemeinde

An St. Sebastian 31, 41334 Nettetal

Anwesend: 35 PC-Freunde, davon: 10 Damen, 8 PCF entschuldigt, 2 Gäste

Beginn: Das "Goldene Glöckchen" hat Jahresjubiläum. Es läutet. Ruhe kehrt ein. Leichte weihnachtliche Stimmung kommt auf. Die Tische sind geschmückt, viele PCF haben sich daran beteiligt. Die Damen sind hervorzuheben. Das Ehepaar GERHARD ESTLER hat selbstgebackene Plätzchen aufgetischt! Danke.

ULRICH SCHORSEK begrüsst die Anwesenden, darunter 2 Gäste.

Besonders begrüsst werden die jungen Damen KAROLINE SCHWARZ und KATRIN HEMPEL, die unter Anleitung unseres PCF JOSEF JANSEN den Nachmittag mit Klarinettenspiel untermalen wollen.

Weihnachtsgeschenk an alle PCF. Heute kein Beitrag! Toll!

Entschuldigt: 9 PCF, KONRAD ACHTERT, HEINZ APITZSCH, WILLI BOURS, PAUL GOSSENS, PETER JENNEN, ERICH KAMPS, KÄTHE KÜRTH, WILHELM PETER, GEORG WAHL

2.) Geburtstage:

  • (...)

Die anwesenden PCF wünschen: Alles Gute!

Kurzer Hinweis: Unser Gründer ERNST CREMERS ist seit nunmehr 3 Jahren nicht mehr unter uns. Wenn er uns heute sehen könnte, wäre er bestimmt zufrieden über die Entwicklung der SPCFN.

3.) Klarinetten: JOSEF und die jungen Damen spielen Weihnachtslieder und die PCF singen, nach Textvorlage, eifrig mit! Erstaunlich!

4.) Unterricht: Am 11. Dezember hat der erste Versuch, einen Unterricht im Raum der "Brücke", mit den SPCFN-eigenen PC's durchzuführen, mit grossem Erfolg, stattgefunden. Soll fortgesetzt werden.

Termin: 22. Januar, "Brücke" 14:30Uhr, Themen: Wiederholung mit Teilnehmerwechsel.Bei Bewährung wird über Weiterführung später entschieden.Ziel: Jeden Dienstag, nach unseren normalen Treffen.TONI POLLEN wird bei der VHS des Kreises nachfragen, ob und wann wir wieder über den Raum in der ‚Residenz' verfügen können. PCF-Unterrichtung erfolgt über das Internet.

4.) Nettetaler: "Spätlese" Unsere PCF EDDA HERLING, Redakteurin, legt die  neueste Ausgabe aus. Unsere SPCFN beteiligten sich mit vielen Beiträgen. Es sind EDDA HERLING, PAUL HOUBA, GERTI NEUHÄUSER, PETER RADOK, ULRICH SCHORSEK. Bewunderungswert! Bravo!

5.) Klarinetten: Die Klarinettenspielerinnen, JOSEF immer dabei, spitzen die Lippen und spielen neue,alte Lieder. Unsere Seniorinnen und Senioren singen wieder eifrig mit. Is et net schoen?

6.) Vortrag: HERMANN-JOSEF OTTEN trägt selbst gereimte, nachdenkliche Verse vor. Grosser Beifall.

7.) Bescherung: HEINZ OTTEN verteilt an alle PCF neue Namensschilder mit der Bitte, sie demnächst auch zu tragen. GERD BROEKMANS verteilt die Terminaufstellung 2002. MATHIAS MOENS hat für die Nicht-internetteilhabenden eine Diskette seines Weihnachtsgrusses, den er für alle anderen PCF ins NET gestellt hat

8.) Klarinetten: Siehe Pkt. 5 und alle singen wieder eifrig mit. Unser Kassen-verwalter überreicht den Damen ein kleines Weihnachtsgeschenk.

9.) Vortrag: JUPP OTTEN erinnernt,wieder gereimt, an OMA und OPA! Herrlich!

10.)Ausklang: Alle sind sich einig: Ein schönes Treffen! Entspricht genau den Erwartungen der SPCFN. Sonst: Wie immer!

11.)Nächster Treff: Montag, den 21. Januar 2002

Ulrich K. Schorsek SPCFN - Berichterstatter

( Az.: SPCFN50 )



Startseite SPCFN