Senior PC-Freunde
Nettetal
Bericht der Versammlung vom 18. September 2000

Tagungsort: Kommunikationszentrum "BRUECKE"
Kath. Pfarrgemeinde An St. Sebastian 31, 41334 Nettetal

Tagesbericht: 18. September 2000

Tagungsort: Kommunikationszentrum " BRUECKE " Kath. Pfarrgemeinde

An St. Sebastian 31, 41334 Nettetal

Anwesend: 28 PC-Freunde, davon: 7 Damen 8 PCF entschuldigt

Beginn: 15:00 Uhr! ULRICH SCHORSEK:"Hallo, PC-Freundinnen, hallo,PC-Freunde!"

1.) Entschuldigt: 7 PCF

HEINZ APITZSCH, WOLFGANG BEECK, RALF HAUERTZ, EDDA HERLING, JOSEF JANSEN, WILHELM PETER, TONI POLLEN, MARTIN RENNET.

2.) Geburtstage: (...)

3.) Organisation: Bisher haben viele PCF zum guten Ablauf unserer Treffen beigetragen. Durch entsprechende Vertreter soll sichergestellt werden, dass die Treffen in gleicher Form weitergefuehrt  werden koennen. Zum 16. 10. sollen Vorschlaege der PCF vorgelegt werden.

4.) Unterricht: TONI POLLEN hat mit der VHS weitere Termine fuer uns abgestimmt.

Es sind folgende Daten und Themen vorgesehen:

WORD 05. Und 13. 10. ERICH KAMPS

EXCEL 09. 10. ULRICH SCHORSEK

Jeweils 15 Uhr im VHS-Raum in der Residenz in Lobberich

PC-AUFBAU 2 Termine. Noch nicht fest. JUERGEN FETTEN

PCF werden ueber e-mail ueber Ort und Zeit unterrichtet.

Leider faellt unser PCF MATHIAS MOENS, aus NL, vorerst als Unterichtender aus! Sehr bedauerlich!

5.) Unterricht: Aufwandsentschaedigung.

Die Frage, ob die Vortragenden, die die Unterrichte durchfuehren, eine Entschaedigung fuer ihre vorbereitenden Arbeiten bekommen sollen, wird auf dem Treffen am 16.10. beraten und entschieden.

6.) WICHTIG: MATHIAS MOENS stellt den Antrag den Beginn unserer Treffen auf 14:30 Uhr festzusetzten.

Allgemeine Zustimmung:

Ergebnis: Ab dem 16. Oktober 2000 beginnen unsere Montagstref-fen in der "Bruecke" um 14:30 Uhr MEZ. Bitte beachten und die nicht ueber das Internet erreichbaren PCF unterrichten.

7.) PC-Nutzung: HEINZ OTTEN hat angeregt, die in der "Bruecke" vorhandenen und dort aufgebauten PC's zum Unterrichten herzurichten.

JUERGEN FETTEN wird sich um notwendige Software bemuehen und, wenn die Preise stimmen, entsprechende SW beschaffen und installieren.

8.) Nettetaler Spaetlese: EDDA HERLING bringt die Erstausgabe. Wird verteilt!

9.)Verschiedenes: Anfrage von PC-Freunden der TU-Chemnitz um Unterstuetzung bei

der Gruendung einer Internet-Gruppe. Zustimmung!

Sponsoren! Werden wegen der sich daraus ergebenen Bindungen abgelehnt! Die SPCFN wollen unabhaengig bleiben

10.)Naechster Termin: 18. 09. 2000

Anschliessend: Nichts Neues! Chaos! Tumult! Diskussionen! Wie sagt der Rheinlaender: " Friede, Freude, Eierkuchen!" Bis bald!!!

Ende: Gegen 17 Uhr Ulrich. K. Schorsek SPCFN-Berichterstatter

( Az.: SPCFN34)


Startseite SPCFN