Senior PC-Freunde
Nettetal
Bericht der Versammlung vom 21. Juni 1999

Tagungsort: Kommunikationszentrum " BRUECKE " Kath. Pfarrgemeinde, An St. Sebastian 31, 41334 Nettetal

Anwesend: 23 PC-Freunde, davon: 3 Damen. 4 PCF entschuldigt. 1 PCF Neu(NL).

Der Beginn verzoegert sich. Die ersten PC-Freunde stehen im Regen. Der Schluesselbewahrer hat sich verspaetet.

Verlauf: ULRICH SCHORSEK begruesst die PC-Freundinnen und PC-Freunde, besonders MATHIAS MOENS aus Venray als neuen PC-Freund. Er bittet um Verstaendnis dafuer, dass heute erst um 15,15 Uhr MEZ eroeffnet werden kann.

1.) Es sind 4 SPCFN entschuldigt (Urlaub, Arbeit). RALF KAUERTZ, PAUL GOSSENS, HEINZ OTTEN, TONI POLLEN.

HORST WITTFOHT sorgt für die Eintragung in die Teilnehmerliste.

2.) RALF HAUERTZ laesst mitteilen, dass interessierte PCF in unserer Domain eine eigene E-Mail-Adresse einrichten koennen. Naeheres wird er bei unserem naechsten Treff vortragen.

3.) Fuer die Fahrt zum AZK in Koenigswinter haben sich nur 4 PCF angemeldet. GERTRUD NEUHAEUSER, JUERGEN HUEBNER, ULRICH SCHORSEK, HEINZ WERMES. Die Bildungsstaette bietet uns ein geschlossenes 'Internet-Seminar' im November an. Mind. Beteiligung 10 PCF. Die UNI-Ulm fuehrt Anfang September in Bad Urach eine Weiterbildungswoche mit dem Thema: 'Einstellungen und Lebens-bedingungen aelterer Menschen in Europa' durch. Evtl. ist eine Teilnahme moeglich.

4.)Wieder haben wir Geburtstage vorzutragen:

(...)

5.)Ein Auszug aus dem Bericht ' DER JOHANNITER ' ist in der Berichte-Discette nachzulesen.

6.)Dank an ERICH KAMPS fuer seinen Vorschlag, wie das 2000er Problem auf unseren PC's geloest werden kann. Auswirkungen auf bestehende Programme werden besprochen.

7.)PAUL HOUBA unterrichtet die PCF ueber verschiedene Probleme im Zusammenhang mit der Nutzung des Internet. Auswahl der Provider, Wertung der Marktangebote. Eine ausgedehnte Aussprache erfolgt ueber die Gefahren die durch Viren entstehen koennen und wie man ihnen begegnen kann. PETER RADOC berichtet ueber einen speziellen Virenspuerer, der vom PC-Nutzer zum Aufsuchen von Fremdviren selbst eingespielt werden kann.

8.)ULRICH SCHORSEK stellt eine Digitalkamera vor und zeigt die Moeglichkeiten des Einsatzes, auch in Verbindung mit einem PC.

9.)Naechster Treff ist am 19. Juli 1999, am gewohnten Ort, zur gewohnten Zeit.

Der Rest des Nachmittages verläuft wie gewohnt! Rote Koepfe, Diskussionen, Fragen! Antworten! Um die PC's bilden sich Trauben von PCF. Hier muss ein besonderer Dank den PCF ausgesprochen werden, die ihr Wissen so gekonnt an die wissbegierigen PCF vermitteln koennen. Sie hier namentlich aufzufuehren wuerde den Bericht sprengen. Alle Teilnehmer gehen mit dem Gefühl nach Hause: Wir haben wieder eine Menge gelernt! Ein ausgefuellter Nachmittag im Kreise der SENIOR-PC-FREUNDE-NETTETAL.

Ende: Gegen 17 Uhr Ulrich. K. Schorsek SPCFN-Berichterstatter

( Az.: SPCFN16)


Startseite SPCFN