Senior PC-Freunde
Nettetal
Bericht der Versammlung vom 17. August 1998

S E N I O R - P C - F R E U N D E - N E T T E T A L

( SPCFN gegr. 1996 )

Tagesbericht:

17. August 1998

Tagungsort: Kommunikationszentrum " BRÜCKE " Kath. Pfarrgemeinde

An St. Sebastian 31

41334 Nettetal

Anwesend: 25 Senior-PC-Freunde

davon: 5 Damen

keine neuen SPCFN

Verlauf:

ERNST CREMERS begrüßt die PC-Freundinnen und Freunde. Er teilt mit, daß durch eine großzügige Spende einer Grossfirma aus Düsseldorf, den SPCFN 2 vollständig betriebsbereite Computer, einschl. neuester Software zur Verfügung gestellt werden. Im Computerraum der SPCFN hat er sie am Vormittag aufgebaut. Die anwesenden Damen und Herren nehmen sie sofort in Gebrauch.

Er bittet erfahrene Computer-Anwender ihre Kenntnisse zu vermitteln:

KONRAD ACHTERT, Thema: Textverarbeitung, Formulare, Formatierung

HERMANN-J. OTTEN, Thema: Allgemeine Einführung in Programme

JOSEF JANSEN, Thema: Anwendung der Software von Word/Graphik.

Vorher gibt WILLI BOURS einen Überblick über die Finanzen. Voraussichtlich sind die Reste der Vorausleistung zur Anschaffung des Computers bis September abgebaut und die danach steigenden Einahmen können zur Anschaffung weiterer Geräte (z.B. Drucker) verwendet werden. Dank an den ' Geldbeschaffer '!

DIETER ALTEN zeigt das Ergebniss seiner Computerarbeit. Die Darstellung seiner Münzsammlung in Wort und Bild, einschl. des selbst hergestellten Einbandes, ist eine Meisterleistung.

GERAARD NOIJ und INGRID GRUBER stellen ihre kommerziell zu nutzende Com-puterarbeit vor. Auch hier: Darstellung in Bild und Schrift zeigen, was ein Computer leistet.

ELISABETH GRUETER demonstriert ihre künstlerisch gelungenen Scanner-arbeiten. Es ist erstaunlich, was man mit nur 1 ½ Jahren PC-Erfahrung auf die Beine stellen kann.

Der Fotoreporter der Grenzlandnachrichten, HORST SIEMES nimmt einige Bilder von den eifrig an den Computern tätigen SPCFN auf, während ein CD-ROM-Laufwerk und 2 100Watt Boxen, als Spende der Fa.M&H PC, M. STRUCKEN, Nettetal-Lobberich, sowie 3 Soundkarten der Fa. TERRA TEC, von Herrn STROUKEN kostenlos eingebaut und installiert werden.

Der Rest der Anwesenden tauscht, wie immer, Erfahrungen aus.

Allgemeine Feststellung: Alle sind glücklich über die Lösung:

Kein Verein! Aber eine Zusammenkunft unter Gleichgesinnten und PC-Freunden.

UND KEINER HAT ÜBER KRANKHEITEN GESPROCHEN!

Kann es etwas Schöneres für Senioren geben?

Rest, wie üblich, ERNST CREMERS und WILLI BOURS rechnen ab!

Ende: Gegen 17 Uhr U.K.S


Startseite SPCFN